Die ganze Welt der Werbeartikel...
Die ganze Welt der Werbeartikel...             

Gesetzliche Vorgaben

1. Vorgegebene Pflichtangaben in der Druckvorlage
Jede gehandelte Fertigpackung mit Lebensmitteln muss bestimmte gesetzlich vorgeschriebene Pflichtangaben enthalten, die z.B. in der
Lebensmittelkennzeichnungs-Verordnung (LMKV)* oder aber in der Fruchtsaft- und Erfrischungsgetränke-VO** geregelt sind. Bei den hier
angebotenen abgefüllten Getränkedosen handelt es sich um eine solche Fertigpackung mit Lebensmitteln.
Die gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtangaben sind in der beigefügten Druckvorlage bereits enthalten. Sie dürfen weder inhaltlich noch
in ihrer grafischen Ausgestaltung (Höhe, Breite, Platzierung, Schriftart und –größe) geändert werden. Wenn Sie die Farbe ändern: Achten Sie
darauf, dass der Kontrast vom Text zum Hintergrund erhalten bleibt, sodass der Text deutlich lesbar ist.

 

2. Keine Werbung mit nährwert- und/oder gesundheitsbezogenen Angaben, kein in Verkehr bringen mit irreführenden Angaben
Bei der sonstigen Gestaltung der Druckvorlage sind Sie weitgehend frei. Nicht verwendet werden dürfen jedoch sog. nährwert- oder
gesundheitsbezogene Angaben sowie irreführenden Angaben, da dies gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen könnte, wie z.B. die
Health-Claims-VO (EU-Verordnung 1924/2006) und die EU-Verordnung 432/2012 oder das Lebensmittel, Bedarfsgegenstände und
Futtermittelgesetzbuch (LFGB)***.

 

a) Was ist genau unter einer nährwertbezogenen Angabe zu verstehen?
Unter nährwertbezogene Angaben fällt jede Angabe, mit der entweder ausdrücklich oder mittelbar suggeriert oder zum Ausdruck gebracht
wird, dass das Getränk besondere Nährwerteigenschaften besitzt. Solche Formulierungen können z.B. sein: „energiereich“, „leicht“, „Reich an
Vitaminen“, „fettarm“, „zuckerfrei“ oder „natriumarm“. Derartige nährwertbezogenen Angaben dürfen nicht verwendet werden.

 

b) Was ist genau unter einer gesundheitsbezogenen Angabe zu verstehen?
Unter gesundheitsbezogene Angaben fällt jede Angabe, mit der entweder ausdrücklich oder mittelbar suggeriert oder zum Ausdruck
gebracht wird, dass es einen Zusammenhang zwischen einem Lebensmittel und seinen Inhaltstoffen einerseits und der Gesundheit
andererseits gibt. Beispiel ist: „Dieses Getränk fördert die Durchblutung“. Derartige gesundheitsbezogenen Angaben dürfen nicht
verwendet werden.

 

c) Was ist genau unter einer irreführenden Angabe zu verstehen?
Unter irreführende Angaben fällt jede Angabe, die zur Täuschung über das Lebensmittel geeignet ist und geeignet ist, einen
falschen Eindruck über das Lebensmittel hervorzurufen. Derartige irreführende Angaben dürfen nicht verwendet werden.

 

3. Bestätigung der Konformität Ihrer übermittelten Druckvorlagen
Mit Übermittlung Ihrer Druckvorlagen versichern Sie gleichzeitig, dass Sie weder unzulässige Veränderungen der vorbezeichneten Art
an den in der Druckvorlage enthaltenen Pflichtangaben vorgenommen haben, noch dass Ihre Druckvorlage nährwert- und/oder
gesundheitsbezogene sowie irreführende Angaben enthält. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir die Druckvorlagen auf solche
unzulässigen Änderungen oder Angaben hin nicht überprüfen werden.
Sollten Sie entgegen Ihrer Versicherung dennoch solche unzulässigen Änderungen an der Druckvorlage vorgenommen haben oder sollte
Ihre Druckvorlage unzulässige nährwert- und/oder gesundheitsbezogenen oder irreführenden Angaben enthalten, stellen Sie uns hiermit
von allen etwaigen Ersatzansprüchen Dritter vollumfänglich frei, die aus der Verwendung der solchermaßen bedruckten Getränkedosen
resultieren.

 

* für Österreich: Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV)
** für Österreich: Fruchtsaftverordnung
*** für Österreich: Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG)

Termine nach Vereinbarung!

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schicken uns eine E-Mail!

 

Telefon 06223-86 37 11

info@tsd-werbung.de

Wir würden uns freuen, bald von Ihnen zu hören!

Scan mich!

Marktplatz Mittelstand - TSD-WERBUNG

Anrufen

E-Mail