Die Möglichkeiten der Textilveredelung

Flexdruck

Der Flexdruck ist ein Thermotransferdruckverfahren. Beim Flexdruck wird das Druckmotiv mithilfe einer speziellen Farbfolie unter Druck und Hitze auf das Textil transferiert. Tests haben gezeigt, dass die Form und die Farbbrillanz des Drucks sich auch nach 100 Wäschen kaum merklich verändern. Auch ist ein Flexdruck dehn- und belastbar. Selbst dünne Linien brechen nicht. Das Motiv bietet eine glatte Oberfläche, die Druckfarben leuchten und glänzen leicht.

Stick

Textilien zu besticken ist eine hochwertige Art der Veredelung. Vor allem Firmen- und Vereinskleidung bieten sich für dezent oder auch auffällig angebrachte Logostickereien an. Neben einer ganz eigenen Art der Optik überzeugt hier vor allem die Haptik. Leicht erhaben tritt der Stick in einer Vielzahl an Farb- und Designvarianten in Erscheinung.

Siebdrucktransfer

Beim Siebdrucktransferverfahren wird das Motiv nicht direkt auf das Textil, sondern zunächst spiegelverkehrt auf einen speziellen Folienträger gedruckt. Dieser sogenannte Siebtransfer wird dann mit einer Textiltransferpresse unter Druck und Hitze auf das Textil übertragen. Druckmotive können damit auf die unterschiedlichsten Materialien transferiert werden.

Durch die Möglichkeit, die gedruckten Bögen zu lagern, können sehr flexibel auch Nachdrucke und spätere Einzelstücke zum günstigen Stückpreis produziert werden.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schicken uns eine E-Mail!

Telefon 06223 - 48 61 308

info@tsd-werbung.de

Wir würden uns freuen, bald von Ihnen zu hören!

Scan mich!

Marktplatz Mittelstand - TSD-WERBUNG

Anrufen

E-Mail